Suche
  • Die Vielfältigkeit des Lebens

Kränkung

"Eine Kränkung, ist die Verletzung eines anderen Menschen in seiner Ehre, seinen Werten, seinen Gefühlen, insbesondere seiner Selbstachtung."

Vor einigen Tagen hatte ich eine Begegnung, die mich sehr nachdenklich gemacht hat. Meine Gesprächspartnerin machte mir gegenüber Aussagen, die mich persönlich sehr getroffen haben.


Geht es euch auch manchmal so? Warum kränkt mich eine Aussage, und ein anders Mal berührt mich diese gar nicht?

Ich habe darüber schon einige interessante Bücher gelesen, aber wie das so ist mit den verschiedenen Ratgebern – gutes Buch, guter Autor, aber wie setze ich diese Tipps und Ratschläge nun um?

Ich habe mir dieses Mal die oben beschriebene Situation noch einmal durch den Kopf gehen lassen, und bin auf ein paar sehr interessante Hypothesen, Behauptungen und Fragen gestoßen. Welche natürlich nur auf mich zutreffen;)

  1. Es hängt sehr viel mit unserem Selbstwert und unserem Selbstvertrauen zusammen, wie ich reagiere. Umso stärker mein Selbstwertgefühl ist, desto weniger können mich Äußerungen von einer anderen Person aus der Bahn werfen.

  2. Es hat großen Einfluss, wie nahe mir die Person steht, welche die Kränkung ausspricht und wie wichtige mir diese Person ist. Von einer guten Freundin, oder einem nahen Familienangehörigen erwarte ich mir Ehrlichkeit, aber dafür trifft es mich umso mehr, wenn von ihnen eine Kritik zu meiner Person kommt. Von ihnen erhoffe ich mir größtenteils positive Zuwendung.

  3. Es kommt auch wesentlich auf meine momentane seelische und körperliche Verfassung an, ob mir eine Aussage zu Herzen geht. Bin ich gestresst und überlastet ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ich mich gekränkt fühle.

  4. Die Häufigkeit der Kränkungen spielt auch eine große Rolle. Erlebe ich immer wieder ähnliche Situationen, die mich beleidigen und demütigen, werden die alten Gefühle wieder wachgerufen, und wir reagieren dadurch heftiger.

  5. Der Ort und Zeitpunkt der Kränkung wirken sich ebenfalls auf meine Reaktion aus. Wenn andere Personen Zeugen der Beleidigung werden, fühle ich mich noch mehr gedemütigt, vor allem wenn mir diese Personen sehr nahestehen.

Es tragen noch viele andere Faktoren dazu bei wie ich auf eine Kränkung reagiere, für mich sind die oben genannten am meisten präsent.

Ich persönlich fühle mich nach einer Beleidigung oder Demütigung, sehr oft, von der kränkenden Person nicht ernst genommen und nicht wertschätzend behandelt. Das heißt die Wertschätzung spielt eine sehr große Rolle bei Kränkungen. Die Wertschätzung ist in der zwischenmenschlichen Beziehung das A und O der Kommunikation. Wenn ich mit meinem Gesprächspartner wertschätzend kommuniziere, kommt automatisch Wertschätzung zurück. Bin ich auf Konfrontationskurs mit meinem Gegenüber, wird dieser ebenfalls eine Abwehrhaltung einnehmen. Wir sehen hier, dass die Wertschätzung sehr wichtig in unserem Leben ist. Ich werde bald in einem eigenen Blogbeitrag über dieses schöne Thema schreiben. Wie gehe ich mit Kränkungen die meine Person, meine Persönlichkeit und meinen Selbstwert verletzen um?

# Eine sehr gute Möglichkeit: Zeit vergehen lassen, und dann noch einmal über die Worte meines Gegenübers nachdenken. – Diese Variante hilft mir persönlich immer sehr gut. # Verstoßt der Kränkende gegen Werte, Normen und Vorstellung die mir selbst wichtig sind? Darüber nachdenken, was genau mich an dieser Aussage getroffen hat. # Könnte es mich an ein Ereignis, dass ich früher schon einmal genau so, oder ähnlich erlebt habe, erinnern? Möchte mein Gesprächspartner etwas vermitteln, dass mich in meiner Weiterentwicklung fördert? # Ich könnte versuchen die Position der kränkenden Person einzunehmen, vielleicht verstehe ich dann besser was sie mir mitteilen wollte.

Das sind einige Gedanken von mir zum Thema Kränkung, die mich persönlich immer wieder begleiten und mir helfen etwas gelassener zu reagieren. Falls Kränkungen sehr tief sitzen, immer wieder gleich erlebt werden, oder ihr mit bestimmten Personen immer die gleichen Auseinandersetzungen erlebt, könnt ihr vielleicht darüber mit einer Freundin/einem Freund reden. Es hilft oft sehr viel, wenn wir uns mit jemanden darüber unterhalten können. Oder ihr versucht eine neutral eingestellte Person zu finden. Eine psychologische Beratung kann bei solchen Konflikten oft sehr hilfreich sein, um eine Lösung zu finden, wie ihr euren Selbstwert stärken könnt, um mit Kränkungen besser umzugehen.

Es ist ein kurzer Einblick in das Thema, ich wollte euch einfach einen kleinen Anstoß zum Nachdenken geben. Vielleicht könnt ihr etwas mitnehmen, findet Bestätigung in eurem bisherigen Verhalten oder müsst euch sogar intensiver mit dieser Thematik beschäftigen. Ich bin sicher ihr findet euren Weg. Um es mit den Worten von Dalai Lama zu sagen:

„Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.“


45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lachen